analyticsTags

Home/Brillen/Lesebrille

Grid banner

Geschlecht

Angebote

Marke

    • Alle Marken

    Eigenschaften

    Form

    Rahmenfarbe

    • Blau
    • Braun
    • Burgund
    • Gelb
    • Gold
    • Grau
    • Grün
    • Lila
    • Muster
    • Orange
    • Pink
    • Rot
    • Rotguss
    • Schildpatt
    • Schwarz
    • Silber
    • Transparent
    • Weiß
    • Zweifarbig

    Rahmentyp

    Gläsertyp

    Rahmenmaterial

    Größe

    Gläserbreite

    Preis

    Lesebrillen

    (622)

    Sortieren:
    Setzen Sie Ihren Mauszeiger auf das Produkt
    VTO page link
    HB Upsell bubble in grid - BOGO50%

    1-59 von 622 Produkte

    Lesebrillen

    Im Laufe der Zeit kann sich unsere Sehkraft verschlechtern. Unser Sehvermögen ist entscheidend für unser Leben. Ob bei der Arbeit oder zu Hause, unsere Augen werden ständig beansprucht. Die richtigen Lesebrillen können Ihren Augen helfen, sich besser zu konzentrieren und Ihr Sehvermögen zu schützen. Lesebrillen werden auch als Fertiglesebrillen, Schummelbrillen, Lupenbrillen, rezeptfreie Lesebrillen oder generische Lesebrillen bezeichnet. Sie sind für Tätigkeiten im Nahbereich wie das Lesen gedacht.

     

    Generische Lesebrillen sind nicht für die spezifischen Anforderungen einer Person gemacht. Sie passen sich nicht an, wenn Sie Astigmatismus oder einen unterschiedlichen Brechungsfehler in beiden Augen haben. Eine Standard-Lesebrille eignet sich gut für Menschen, die in der Ferne keine große Korrektur benötigen, aber bei Tätigkeiten im Nahbereich besser sehen müssen.

     

    Wenn Sie jedoch eine umfassende Anpassung für die Ferne benötigen, ist eine normale Lesebrille möglicherweise nicht geeignet. In diesem Fall sollten Sie sich nach einer Korrekturbrille umsehen, die Ihre Sehprobleme angemessen korrigiert und Ihnen beim Lesen hilft.

     

    Mit SmartBuyGlasses können Sie stilvoll bleiben und gleichzeitig Ihre Sehkraft korrigieren. Dank unseres umfangreichen Sortiments an Lesebrillen bieten wir für jeden Geschmack die passenden Modelle!

     

    Brauche ich eine Lesebrille?

    Wenn Sie noch nie eine Brille getragen haben, fällt es Ihnen vielleicht schwer, die Tatsache zu akzeptieren, dass Sie eine Lesebrille benötigen könnten. Die natürlichen inneren Linsen in Ihren Augen werden mit zunehmendem Alter weniger flexibel. Leider haben sie nicht mehr die gleiche Fähigkeit, sich von der Nähe auf die Ferne zu fokussieren wie in jungen Jahren.

     

    Das Sehen in der Nähe verschlechtert sich, wenn die Augen weniger flexibel werden. Dies wird als Presbyopie bezeichnet und kann dazu führen, dass Sie sich fragen, ob Sie eine Lesebrille benötigen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie erkennen können, ob Sie eine Brille brauchen:

     

    • Sie sind über 40 Jahre alt. Die Sehkraft eines jeden Menschen verschlechtert sich unterschiedlich schnell, aber die Presbyopie tritt bei den meisten Menschen um das vierzigste Lebensjahr herum auf.

    • Wenn Sie lesen oder am Computer arbeiten, werden Ihre Augen müde. Werden Ihre Augenlider schwer, während Sie komplizierte Arbeiten erledigen oder lesen? Ertappen Sie sich dabei, dass Sie am PC einnicken? Wenn Sie Presbyopie entwickeln, müssen Ihre Augen härter arbeiten, was zu einer stärkeren Belastung führen kann.

    • Ihre Sicht ist unscharf. Die Augenlinse verliert mit zunehmendem Alter an Flexibilität, wodurch sie beim Fokussieren von Licht weniger effektiv ist. Es ist möglich, dass sich Ihre Augen nicht im gleichen Tempo anpassen, was zu Doppeltsehen führen kann.

    • Sie schalten ständig das Licht ein. Der Bedarf an stärkerem Licht ist ein klares Anzeichen für Presbyopie. Wenn Sie mehrere Leuchten in einem Raum einschalten müssen, um das Gefühl zu haben, dass es hell genug ist, um sich auf die Wörter auf der Seite zu konzentrieren, könnte es Zeit für eine Lesebrille sein.

    • Sie haben immer häufiger Kopfschmerzen. Kopfschmerzen können auftreten, wenn Sie Ihre Augen beim Lesen überanstrengen oder sich regelmäßig auf Tätigkeiten im Nahbereich konzentrieren. Wenn Sie Kopfschmerzen hinter den Augen haben, leiden Sie möglicherweise an Presbyopie.

     

    Um Ihre Sehkraft untersuchen zu lassen, vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Augenarzt für eine umfassende Augenuntersuchung. Da sich Ihre Sehkraft schnell verändern kann, auch wenn der letzte Test weniger als ein Jahr zurückliegt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, wenn Sie die oben genannten Probleme haben.

     

    Wie kann man die richtige Stärke einer Lesebrille ermitteln?

    Der Dioptrien-Test ist eines der einfachsten und am häufigsten angewandten Verfahren, um festzustellen, welche Stärke der Lesebrille Sie benötigen. Ein Dioptrien-Test ist eine Tabelle, das Textreihen enthält. Jede Zeile hat eine andere Schriftgröße, beginnend mit kleineren Buchstaben und geringeren Anforderungen an die Sehstärke, und steigend, je weiter Sie auf dem Papier lesen. Die Tabelle beginnt mit Wörtern, die mit einer Stärke von +1,00 gelesen werden müssen, und reicht bis zu Wörtern, die eine Stärke von +3,25 erfordern.

     

    Wenn Sie zu einer Zeile kommen, die Sie ohne Brille lesen können, sehen Sie sich die Stärke daneben an. Das ist die Stärke der Lesebrille, die Sie benötigen! Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, den Text am Ende des Tests zu lesen, sollten Sie sich an Ihren Augenarzt oder Ihre Augenärztin wenden, damit er/sie Sie über die erforderliche Sehstärke beraten kann.

     

    Sind Computerbrillen anders als Lesebrillen?

    Computerbrillen und Lesebrillen sind sich ziemlich ähnlich. Manche Menschen tragen sogar Lesebrillen, während sie am Computer arbeiten. Der Hauptunterschied besteht darin, dass man beim Sitzen am Computer meist weiter entfernt sitzt, als beim Halten eines Buches. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Computerbrillen oft eine leichte Gelbtönung oder eine spezielle Beschichtung haben, die das von digitalen Geräten ausgestrahlte schädliche blaue Licht filtert.

     

    Viele Menschen interessieren sich sowohl für Lesebrillen als auch für den Schutz, den die Computerbrille, auch bekannt als Blaulichtfilter Brillen, bietet. Bei SmartBuyGlasses müssen Sie keine Kompromisse eingehen, sondern können das Beste aus beiden Welten bekommen, indem Sie Ihre Lesebrille beim Checkout einfach mit der zFORT®-Beschichtung versehen, um sie in eine Blaulichtfilter Brille zu verwandeln.

     

    Wenn Sie wissen möchten, welche Form einer Lesebrille am besten zu Ihnen passt, werfen Sie einen Blick auf unseren Leitfaden für Gesichtsformen und finden Sie Ihre perfekte Brille!


    Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die Platzierung und Verwendung von Cookies. Hier klicken, um mehr über unsere Cookie-Richtlinien zu erfahren.

    Akzeptieren