Brillen | Optikerzentrum SmartBuyGlasses CH

Sphärische Aberration bei Brillengläsern

 

 

 

 

Die Aberration ist im Zusammenhang mit optischen Systemen, wie z. B. Brillengläsern, die Abweichung der Lichtstrahlen beim Durchgang durch die Gläser. Die sphärische Aberration lässt die Bilder wiederum unscharf erscheinen. Eine ordnungsgemäß funktionierende Kontaktlinse richtet alle Lichtstrahlen, die sie durchdringen, auf einen einzigen Brennpunkt aus. Menschen, die das Glück haben, 20:20 zu sehen, genießen den Vorteil, dass ihre Augen das Licht auf diese Weise auf die Netzhaut fokussieren, was bedeutet, dass sie keine Brille zur Korrektur benötigen. In der gleichen Weise, wie unsere Augen diese Unvollkommenheiten enthalten können, können dies auch Brillengläser.

 

Was ist eine sphärische Aberration bei Brillengläsern?

Trotz der fortschrittlichsten Linsensysteme kann es immer noch eine Herausforderung sein, das gesamte Sichtfeld in perfektem Fokus zu haben. Aufgrund der sphärischen Form von Gläsern wird das Licht in unterschiedlichen Winkeln gebogen, abhängig davon, durch welche Stelle des Glases es läuft. Je gekrümmter der Punkt der Linse ist, durch den das Licht läuft, desto steiler ist der Winkel, in dem es sich biegt. Siehe das folgende Diagramm für eine visuelle Darstellung. Bemerken Sie, dass sich die Strahlen nicht an einem gemeinsamen Punkt treffen.

 

Eines der häufigsten Probleme, die bei Brillenträgern bemerkt werden können, ist die sphärische Aberration ihrer Brillengläser. Die sphärische Aberration bei Brillengläsern verursacht ähnliche Probleme wie die sphärische Aberration bei den Augen. Sie führt dazu, dass der äußere Teil des Sichtfelds einer Person durch die Brillengläser verschwommen bzw. unscharf erscheint. Man könnte dies mit der Verwendung einer Lupe vergleichen, bei der der zentrale Teil der Linse am besten fokussiert ist, während der äußere Bereich unscharf ist.

 

Wie wichtig sind die Auswirkungen der sphärischen Aberration?

Die Auswirkungen der sphärischen Aberration sind wichtig, da sphärische Brillengläser viel einfacher zu produzieren sind und daher zu niedrigeren Produktionskosten für Designer- oder preiswerte Brillen führen. Das heißt, dass das Produkt für die Kunden billiger ist. Wenn asphärische Brillengläser zur Korrektur der sphärischen Aberration verwendet werden, können sich die Produktionskosten und der Verkaufspreis erhöhen, wie man es bei verbesserter Qualität erwarten würde.

 

Ein Problem, das sich direkt auf den Brillenträger auswirkt, ist die Unfähigkeit, sich auf den äußeren Rand des Sichtfeldes zu fokussieren und daher eine stark eingeschränkte periphere Sicht zu haben. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann auch potenziell gefährlich sein, da Ihr peripheres Sehen Ihnen hilft, Bewegungen wahrzunehmen und Objekte in Ihrer Nähe zu erkennen.

 

Wie man sphärische Aberration bei Brillengläsern vermeidet

Es ist verständlich, dass die Menschen die negativen Auswirkungen von Gläsern, die eine sphärische Aberration verursachen, nicht hinnehmen wollen. Asphärische (d. h. nicht sphärische) Gläser verwenden ihre unterschiedliche Krümmung, um dem negativen Effekt der sphärischen Aberration entgegenzuwirken. Sie sorgen dafür, dass sich die Lichtstrahlen, die durch die Linse läuft, im selben Brennpunkt treffen, wodurch das Problem der Aberration gelöst wird.

 

Sie sind auch flacher als herkömmliche Brillengläser und werden aufgrund ihrer weniger auffälligen Krümmung oft als ästhetisch wertvoller angesehen. Sie beseitigen das berüchtigte „Käferaugen“-Erscheinungsbild, mit dem einige Brillenträger, die eine starke Sehstärke haben, in der Vergangenheit aufgrund der Vergrößerung ihrer Augen durch die Gläser zu kämpfen hatten.

 

Das dünnere Profil der asphärischen Gläser ermöglicht es den Brillenträgern, bei der Auswahl ihrer Brillengestelle aus einem viel größeren Fundus auszuwählen. Asphärische Brillengläser können in viel dünnere Brillengestelle passen und ermöglichen ein minimalistisches Erscheinungsbild und gleichzeitig die Korrekturstärke, die zur Verbesserung der Sehstärke erforderlich ist. Darüber hinaus bieten sie eine bessere Sehqualität und verbessern Ihr peripheres Sehen, das von unschätzbarem Wert sein kann. Wenn Sie in der Vergangenheit mit sphärischer Aberration zu kämpfen hatten und dann asphärische Brillengläser erleben, werden Sie eine ganz neue Sichtweise haben.

 

Vor dem Aufkommen asphärischer Gläser hatten die Menschen zur Vermeidung der sphärischen Aberration unter anderem die Möglichkeit, Kontaktlinsen zu tragen oder den Sprung zu wagen, sich einer Augenlaseroperation zu unterziehen. Für manche Menschen ist eine Augenlaseroperation keine Option, und Kontaktlinsen sind wegen der Augenreizung und anderer Komplikationen, einschließlich Infektionen, nicht immer geeignet. Aus diesem Grund ist es so wichtig, eine Reinigungsroutine zu haben, die für Ihre Kontaktlinsen funktioniert.  Bei SmartBuyGlasses sind alle unsere Brillengläser asphärisch. So können Sie alle wünschenswerten Vorteile nutzen und die frustrierenden Auswirkungen der sphärischen Aberration vermeiden.